Drucken

 

„Es ist nicht immer die Höhe des Betrages ausschlaggebend, es freut uns ganz besonders, wenn die Kinder aus der Nachbarschaft und deren Eltern an uns denken“, sagte Klostervater Elmar Mayer als er 100 Euro überreicht bekam. Dies ist der Erlös aus dem Laternenfest, den die Eltern der Kinder für den Freundeskreis des Klosters gespendet haben. 92 Kinder aus 17 Nationen besuchen den neuen Kindergarten Marktstraße, der an das Kloster angrenzt. Eine kleine Gruppe in Begleitung der Kindergartenpädagoginnen besuchte am Montagnachmittag die Patres. Guardian Pater Maxentius freute sich über die Kinderschar und überreichte jedem Kind als Dankeschön ein Kapuzinerringle. Im Anschluss waren die Kinder auch für ein Foto bereit. Dabei wurde auch ihre Kreativität sichtbar, indem sie den Hunderter als Zahl, selbst gebastelt, zeigen.